Buckau-Wolf Zentrifugen

Hohe Schleuderfaktoren, höchste Energieeffizienz, niedrigen Wasserverbrauch und eine sehr hohe Betriebssicherheit sind Qualitätsmerkmale von Buckau-Wolf.

Diskontinuierliche Zentrifugen von Buckau-Wolf werden bei der Herstellung von Weißzucker-, Rohzucker, Dextrose-, Mannit-, Xylit-, Isomalt und Fruktosefüllmassen eingesetzt.

Trommeldesign

Buckau-Wolf Diskontinuierliche Zentrifugen haben ein sehr schlankes Trommeldesign.

Vorteile

  • Maximierung der Trennleistung durch sehr hohe Schleuderfaktoren von bis zu 1.500 g
  • Entfärbung von bis zu 98 %. Die Restfeuchte bei Weißzuckerfüllmassen kann auf bis zu 0,5 % reduziert werden.

​Minimaler Wasser- und Energieverbrauch​

Buckau-Wolf Diskontinuierliche Zentrifugen arbeiten mit minimalem Waschwassereinsatz zur Vermeidung von Zuckerverlusten und äußerst geringem Energieverbrauch von unter 1 kWh/Charge bei der Weißzuckerproduktion.

Buckau-Wolf Steuerung

Buckau-Wolf Diskontinuierliche Zentrifugen arbeiten mit der von uns entwickelten Steuerung, die höchste Ansprüche unserer Kunden erfüllt.

Vorteile

  • Präzise, exakt reproduzierbare Füllmassen-schichtdicken in jedem Zyklus aufgrund der permanenten Überwachung der Füllmengen
  • Optimale Nutzung der Trommelkapazität jeder Charge durch die Buckau-Wolf-Steuerung
  • Integration der Steuerung in übergeordnete Prozessleitsysteme
  • Intelligente Verriegelung verbundener Zentrifugen durch systemübergreifende Kommunikationstechnik

Einfache Bedienbarkeit

Buckau-Wolf Diskontinuierliche Zentrifugen sind einfach zu bedienen und bieten umfassende Diagnosemöglichkeiten.

Vorteile

  • Sprachunabhängige, selbsterklärende grafische Darstellung der Paneloberfläche
  • Intuitive Bedienung durch hohen Automatisierungsgrad
  • Schnelle, umfassende Diagnosemöglichkeiten zur Lokalisierung und Analyse von Fehlern zur Vermeidung von Ausfallzeiten im Störungsfall
  • Zusätzliche Funktionen zur Serviceunterstützung

Betriebssicherheit

Buckau-Wolf Diskontinuierliche Zentrifugen bieten höchste Betriebssicherheit.

Vorteile

  • Umsetzung der neuesten EU-Maschinen-Richtlinie EN13849-1 (Level D)
  • Sicheres Herunterfahren im Störungsfall ohne Chargenverlust
  • Möglichkeit der Integration eines Überwachungssystems zur kontinuierlichen Analyse und Diagnose aller rotierenden Teile sowie einer Funktion zur automatischen Übermittlung von Status- und Störmeldungen per SMS oder E-Mail
Diskontinuierliche Zentrifugen für Rüben- und Rohrzucker
Trommelkapazität dm3 /charge
Trommeldurchmesser mm
Drehzahl U/min
Trennfaktor, Z
Raffinade
nom. Füllmassenmenge* t/h
Chargenanzahl Charge/h
A-Produkt und Rohrzucker
nom. Füllmassenmenge* t/h
Chargenanzahl Charge/h
B-Produkt
nom. Füllmassenmenge* t/h
Chargenanzahl Charge/h
BW 1300 S
762
1270
1245/1330
1100/1250
33
27
30
25
24
22
BW 1500 S
965
1350
1210/1290
1100/1250
42
27
38
25
31
22
BW 1750 S
1100
1430
1175/1250
1100/1250
47
27
44
25
35
22
BW 2000 S
1350
1625
1100/1175
1100/1250
58
27
54
25
43
22
BW 2250 S
1410
1625
1100/n/a
1100/1250
61
27
56
25
45
22
Diskontinuierliche Zentrifugen für Rüben- und Rohrzucker
Trommelkapazität dm3 /charge
Trommeldurchmesser mm
Drehzahl U/min
Trennfaktor, Z
Raffinade
nom. Füllmassenmenge* t/h
Chargenanzahl Charge/h
A-Produkt und Rohzucker
nom. Füllmassenmenge* t/h
Chargenanzahl Charge/h
B-Produkt
nom. Füllmassenmenge* t/h
Chargenanzahl Charge/h
BW 1300 S
762
1270
1245/1330
1100/1250
33
27
30
25
24
22
965
1350
1210/1290
1100/1250
42
27
38
25
31
22
1100
1430
1175/1250
1100/1250
47
27
44
25
35
22
1350
1625
1100/1175
1100/1250
58
27
54
25
43
22
1410
1625
1100/n/a
1100/1250
61
27
56
25
45
22

Buckau-Wolf Kontinuierliche Zentrifugen C 2500 und C 3000 werden im Verarbeitungsprozess zähflüssiger Füllmassen aus Zuckerrohr und -rübe bei der Herstellung von Rohzucker, Nachprodukt, Nachprodukt-Affination sowie bei Zuckerersatzstoffen eingesetzt.

Vorteile der kontinuierlichen Zentrifugen im Überblick

  • Sehr gute Bedienbarkeit aufgrund niedriger Höhe der Gehäuse
  • Einfache Probenentnahme von Weiß- und Grünablauf, sowie Zucker auf Bedienerebene
  • Lange Lebensdauer durch gut dimensionierte Lager mit verstärkter Trommelwelle
  • Robuste, schwingungsarme Lagerbauweise. Antriebsmotor und Lagerung auf einer Ebene; dadurch keine Relativbewegung zueinander

Um die kontinuierliche Analyse und Diagnose aller rotierenden Komponenten der Buckau-Wolf Zentrifugen zu optimieren, können Status- oder Fehlermeldungen automatisch als SMS oder E-Mail verschickt werden.

Typ
Produkt
Motor kW
Rohrzucker T > 60°C t/h
Nachprodukt T > 50°C t/h
NP-Affination T > 70°C t/h
C 2500
Rübenzucker Rohrzucker
55
≤ 28 ≤ 25
≤ 15
≤ 22 ≤ 20
C 3000
Rübenzucker
90
≤ 40
≤ 21
≤ 32
Typ
Produkt
Motor kW
Rohrzucker T > 60°C t/h
Nachprodukt T > 50°C t/h
NP-Affination T > 70°C t/h
Rüben­zucker Rohr­zucker
55
≤ 28 ≤ 25
≤ 15
≤ 22 ≤ 20
Rübenzucker
90
≤ 40
≤ 21
≤ 32

Buckau-Wolf Intelligent Processing

Verdampfungs-
kristallisatoren mit Wabenheizkammern

Kontinuierliche Zentrifugen

Diskontinuierliche Zentrifugen

Ansprechpartner

Lars Elschnig
Vertriebsleiter Zuckertechnik

Tel.: +49 (0) 2181 602-270
Fax.: +49 (0) 2181 602-342

l.elschnig[at]bws-technologie.de

Weiterführende Links

Wir sind für Sie da, wenn Sie uns brauchen.

Rückrufservice

Dies ist ein Pflichtfeld!
Dies ist ein Pflichtfeld!
Dies ist ein Pflichtfeld!
Dies ist keine gültige E-Mail Adresse!
Dies ist ein Pflichtfeld!
Dies ist ein Pflichtfeld!
Dies ist ein Pflichtfeld!