Buckau-Wolf Zentrifugen

Hohe Schleuderfaktoren, höchste Energieeffizienz, niedrigen Wasserverbrauch und eine sehr hohe Betriebssicherheit sind Qualitätsmerkmale von Buckau-Wolf.

Diskontinuierliche Zentrifugen von Buckau-Wolf werden bei der Herstellung von Weißzucker-, Rohzucker, Dextrose-, Mannit-, Xylit-, Isomalt und Fruktosefüllmassen eingesetzt.

Trommeldesign

Buckau-Wolf Diskontinuierliche Zentrifugen haben ein sehr schlankes Trommeldesign.

Vorteile

  • Maximierung der Trennleistung durch sehr hohe Schleuderfaktoren von bis zu 1.500 g
  • Entfärbung von bis zu 98%. Die Restfeuchte bei Weißzuckerfüllmassen kann auf bis zu 0,5% reduziert werden.

​Minimaler Wasser- und Energieverbrauch​

Buckau-Wolf Diskontinuierliche Zentrifugen arbeiten mit minimalen Waschwassereinsatz zur Vermeidung von Zuckerverlusten und äußerst geringer Energieverbrauch von unter 1 kWh/Charge bei der Weißzuckerproduktion.

Buckau-Wolf Steuerung

Buckau-Wolf Diskontinuierliche Zentrifugen arbeiten mit der von uns entwickelten Steuerung, die höchste Ansprüche unserer Kunden erfüllt.

Vorteile

  • Präzise, exakt reproduzierbare Füllmassen-Schichtdicken in jedem Zyklus aufgrund der permanenten Überwachung der Füllmengen
  • Optimale Nutzung der Trommelkapazität jeder Charge durch die BWS-Steuerung
  • Integration der Steuerung in übergeordnete Prozessleitsysteme
  • Intelligente Verriegelung verbundener Zentrifugen durch systemübergreifende Kommunikationstechnik

Einfache Bedienbarkeit

Buckau-Wolf Diskontinuierliche Zentrifugen sind einfach zu bedienen und bieten umfassende Diagnosemöglichkeiten.

Vorteile

  • Sprachunabhängige, selbsterklärende grafische Darstellung der Paneloberfläche
  • Intuitive Bedienung durch hohen Automatisierungsgrad
  • Schnelle, umfassende Diagnosemöglichkeiten zur Lokalisierung und Analyse von Fehlern zur Vermeidung von Ausfallzeiten im Störungsfall
  • Zusätzliche Funktionen zur Serviceunterstützung

Betriebssicherheit

Buckau-Wolf Diskontinuierliche Zentrifugen bieten höchste Betriebssicherheit.

Vorteile

  • Umsetzung der neuesten EU-Maschinen-Richtlinie EN13849-1 (Level D)
  • Sicheres Herunterfahren im Störungsfall ohne Chargenverlust
  • Möglichkeit der Integration eines Überwachungssystems zur kontinuierlichen Analyse und Diagnose aller rotierenden Teile sowie einer Funktion zur automatischen Übermittlung von Status- und Störmeldungen per SMS oder E-Mail
Diskontinuierliche Zentrifugen für Rüben- und Rohrzucker
Trommelkapazität dm3 /charge
Trommeldurchmesser mm
Drehzahl U/ min
Trennfaktor, Z
Raffinade
nom. Füllmassenmenge* t/ h
Chargenanzahl charge/ h
A-Produkt und Rohrzucker
nom. Füllmassenmenge* t/ h
Chargenanzahl charge/ h
B-Produkt
nom. Füllmassenmenge* t/ h
Chargenanzahl charge/ h
BW 1300S
762
1270
1245/1330
1100/1250
33
27
30
25
24
22
BW 1500S
965
1350
1210/1290
1100/1250
42
27
38
25
31
22
BW 1750S
1100
1430
1175/1250
1100/1250
47
27
44
25
35
22
BW 2000S
1350
1625
1100/1175
1100/1250
58
27
54
25
43
22
BW 2250S
1410
1625
1100/n/a
1100/1250
61
27
56
25
45
22
Diskontinuierliche Zentrifugen für Rüben- und Rohrzucker
Trommelkapazität dm3 /charge
Trommeldurchmesser mm
Drehzahl U/ min
Trennfaktor, Z
Raffinade
nom. Füllmassenmenge* t/ h
Chargenanzahl charge/ h
A-Produkt und Rohrzucker
nom. Füllmassenmenge* t/ h
Chargenanzahl charge/ h
B-Produkt
nom. Füllmassenmenge* t/ h
Chargenanzahl charge/ h
BW 1300S
762
1270
1245/1330
1100/1250
33
27
30
25
24
22
965
1350
1210/1290
1100/1250
42
27
38
25
31
22
1100
1430
1175/1250
1100/1250
47
27
44
25
35
22
1350
1625
1100/1175
1100/1250
58
27
54
25
43
22
1410
1625
1100/n/a
1100/1250
61
27
56
25
45
22

Buckau-Wolf Kontinuierliche Zentrifugen C2500 und C3000 werden im Verarbeitungsprozess zähflüssiger Füllmassen aus Zuckerrohr und -rübe bei der Herstellung von Rohzucker, Nachprodukt, Nachprodukt-Affination sowie bei Zuckerersatzstoffen eingesetzt.

Vorteile der kontinuierlichen Zentrifugen im Überblick

  • Sehr gute Bedienbarkeit aufgrund niedriger Höhe der Gehäuse
  • Einfache Probenentnahme von Weiß- und Grünablauf, sowie Zucker auf Bedienerebene
  • Lange Lebensdauer durch gut dimensionierte Lager mit verstärkter Trommelwelle
  • Robuste, schwingungsarme Lagerbauweise. Antriebsmotor und Lagerung auf einer Ebene; dadurch keine Relativbewegung zueinander

Um die kontinuierliche Analyse und Diagnose aller rotierenden Komponenten der Buckau-Wolf Zentrifugen zu optimieren, können Status- oder Fehlermeldungen automatisch als SMS oder E-Mail verschickt werden.

Typ
Produkt
Motor kW
Rohrzucker T > 60°C t/h
Nachprodukt T > 50°C t/h
NP-Affination T > 70°C t/h
C2500
Rübenzucker Rohrzucker
55
≤ 28 ≤ 25
≤ 15
≤ 22 ≤ 20
C3000
Rübenzucker
90
≤ 40
≤ 21
≤ 32
Typ
Produkt
Motor kW
Rohrzucker T > 60°C t/h
Nachprodukt T > 50°C t/h
NP-Affination T > 70°C t/h
Rüben­zucker Rohr­zucker
55
≤ 28 ≤ 25
≤ 15
≤ 22 ≤ 20
Rübenzucker
90
≤ 40
≤ 21
≤ 32

Buckau-Wolf Intelligent Processing

Verdampfungs-
kristallisatoren mit Wabenheizkammern

Kontinuierliche Zentrifugen

Diskontinuierliche Zentrifugen

Ansprechpartner

Lars Elschnig
Vertriebsleiter Zuckertechnik

Tel.: +49 (0) 2181 602-270
Fax.: +49 (0) 2181 602-342

l.elschnig[at]bws-technologie.de

Weiterführende Links

Wir sind für Sie da, wenn Sie uns brauchen.

Gerne sind wir auch persönlich für Sie da

Dies ist ein Pflichtfeld!
Dies ist ein Pflichtfeld!
Dies ist keine gültige E-Mail Adresse!
Dies ist ein Pflichtfeld!
Dies ist ein Pflichtfeld!
Dies ist ein Pflichtfeld!

Rückrufservice

Dies ist ein Pflichtfeld!
Dies ist ein Pflichtfeld!
Dies ist ein Pflichtfeld!
Dies ist keine gültige E-Mail Adresse!
Dies ist ein Pflichtfeld!
Dies ist ein Pflichtfeld!
Dies ist ein Pflichtfeld!